Willkommen im Hinterland!

In Freising eröffnete ein Concept Store für ausgewählte Manufakturen

Jeder Freisinger kennt wohl die beiden kleinen Häuser in der Unteren Hauptstraße, die nun seit bald zwei Jahren aufwendig saniert werden. Beides sind Einzeldenkmäler aus dem frühen 16. Jahrhundert, die Bausubstanz ist größtenteils noch vorhanden und wurde nun liebevoll modernisiert.

Was mag nur mit dem Haus passieren, fragen sich nun viele. Wird das denn wieder ein Geschäftshaus und wenn ja, welche Branche? Also: Was kommt da rein? 

Dass in diesem besonderen Kleinod auch etwas Besonderes entstehen soll ist für die ausführenden Architekten von „Fiedler und Partner“, für Heidi Scholz und Reinhard Fiedler schon sehr lange klar. Und ziemlich schnell war für die beiden ebenso klar: „Das hier, das machen wir selbst.“ Sie machen das selbst – einfach gesagt – um Dinge anzubieten, die sie sich selbst gerne kaufen würden oder die sie gerne verschenken würden. 

Über Monate haben Scholz und Fiedler kleine Manufakturen in Deutschland und im Ausland besucht, haben sich überzeugen lassen von enormer Qualität und inspirieren lassen von bestechender Ästhetik. Haben gelernt, dass die kleineren Produzenten sehr großen Wert legen auf Dinge wie Nachhaltigkeit, genau wissen wollen, wo was wie hergestellt wird. 

So entwickelte sich peu-à-peu ein Sortiment, das zwischen Lebensmitteln und Kleidung, zwischen Pflegeprodukten und besonderen Dingen vor allem eine kleine innere Sehnsucht zu befriedigen vermag: Die nach dem Leisen, dem Guten, dem Geschmackvollen. Und dass dieses Sortiment in dieses Haus besonders passt, steht auch fest, war das Denkmal in seiner langen Geschichte doch immer Heimat von Kramerläden gewesen, in denen gute Lebensmittel und eben noch ein bisschen mehr in persönlicher Atmosphäre angeboten wurden. 

Bald schon stand für Heidi Scholz und Reinhard Fiedler auch fest, wie sie ihr neuestes Projekt überschreiben wollen: „hinterland“ wird der Name des neuen Ladens sein. Denn, so beschreibt es Fiedler, das Gute und Feine finde sich eben nicht in den immer gleichen Einkaufsstraßen der Großstädte. Sondern eben bei uns, im Hinterland.

Das Hinterland eröffnet Mitte Juli 2019 in der Unteren Hauptraße in Freising. Immer samstags wird man einzelne Produkte auch probieren können.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 09 – 19 Uhr, Samstag: 10 – 16 Uhr.